Förderverein in Tageszeitung von Accra

Am 17. Januar 2018 veröffentlichte die Tageszeitung von Accra/Ghana einen Bericht über den Besuch des Vorstandes des Fördervereins mit dem Gründer der Universal Wonderful Street Academy, Louis Wonder.

Textinhalt: 

Um Unterstützer für die Universal Wonderful Street Academy in Jamestown-Ghana zu gewinnen, wurden Fundraising-Touren nach Deutschland und inandere Teile Europas unternommen mit dem Ergebnis, dass die UWSA nun einen Partner in Deutschland hat: UWSA´s Gründer Louis Yeboah Womder Doe konnte erfolgreich durch Fundraising-Events wie afrikanische Trommel-und Tanzworkshops in Deutschland Partner gewinnen: Judith Vetter, Mirka Huth und Peter Lengewitz registrierten einen Förderverein in Deutschland.

Der Zeitung gegenüber erklärte Mr. Womder Doe, dass die Registrierung in Absprache mit der Projekt-Partnerin Beatriz Garcia in Spanien erfolgt sei.

„Es ist  ermutigend zu erleben, dass die Academy derart weit vorangekommen ist, dass sie in Europa und anderen Ländern wahrgenommen wird,“ erklärte Mr. Womder Doe.

Die Academy, die vor sechs Jahren gegründet wurde, fördert Kinder zwischen 6 und 17 Jahren, die wenig oder keinen Zugang zu  Bildung haben. Durch die Partnerschaften ist es möglich geworden, kostenfreie gesundheitliche Versorgung und Verpflegung zu gewährleisten und Mathematik, Englisch, soziales Leben und afrikanische Kunst und Kultur zu vermitteln, z.B. Tanz, Trommeln, Kunsthandwerk und Alltägliches den Kindern des Ghettos von Jamestown beizubringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.